Rodungsarbeiten

Die Grundstücke oberhalb der Gemeinschaftsanlagen und Unterhalb des Waldparkrings stehen schon seit Jahren zum Verkauf. Die Eigentümer haben sich dafür entschieden, ein Grundstück roden zu lassen, um deren Größe deutlich zu machen. Es handelt sich insgesamt um fünf Grundstücke, die nach Veräusserung mit Ferienhäusern bebaut werden könnten.
Am Waldrand mussten wir auf dem Grundstück der Gemeinschaftsanlagen etliche der höheren Bäume aus Sicherheitsgründen entfernen lassen und haben dies auf Wunsch der dortigen Anwohner getan. 
Das Holz in den Gemeinschaftsanlagen dürfen die Hauseigentümer gerne holen und für sich nutzen. Bereits gestapeltes Holz gehört bereits jemandem, dort nichts wegnehmen! 
Holz auf dem neu gerodeten Grundstück am Waldparkring holt das Unternehmen, welches die Rodung vorgenommen hat und muss vor Ort verbleiben!

Neuer Hausmeister

Nachdem Herr Ballweg die wohl verdiente Rente antreten durfte, werden seine Aufgaben jetzt von einem Hausmeisterservice übernommen. Roland Wendering und sein Team kümmern sich um die anfallenden Arbeiten, fällen Bäume, halten die Gemeinschaftsanlagen in Ordnung und kümmern sich darum, dass die Entsorgungseinrichtungen ordentlich gehalten werden. 

 

In diesem Zusammenhang weisen wir nochmal darauf hin, dass Sperrmüll und Restmüll nicht über den Gelben Sack entsorgt werden dürfen!